ACHTUNG: Derzeit befinden sich gefälschte E-Mails im Umlauf, die angeblich von der KWB verschickt werden. Sie können die gefälschten Emails an der abweichenden oder fehlenden Telefon- / Faxnummer erkennen, zudem fehlt das KWB-Logo in den gefälschten E-Mails. Bitte öffnen Sie die Anhänge dieser E-Mails nicht.



kwb haus1

2014 weiterer kwb-Bestand modernisiert
Fotos: kwb

Die Kommunalen Wohnbau GmbH Rheingau-Taunus verwaltet einen Immobilienbestand von rund 2.500 Wohneinheiten verteilt auf mehr als 280 Liegenschaften. Das Baujahr vieler Immobilien datiert zurück auf die 50iger und 60iger Jahre und kann damit die Ansprüche an zeitgemäßes Wohnen nur noch bedingt erfüllen. Daher wird der Bestand nach und nach zeitgemäß modernisiert und energetisch auf den aktuell geforderten Stand gebracht. Auch in diesem Jahr wurden wieder Häuser in Taunusstein und Idstein vollmodernisiert – einige erwähnenswerte Neuerungen eingeschlossen.

Richtfest in Taunusstein

Mit dem Bau von 12 Wohnungen reagiert die kwb Rheingau-Taunus auf Mangel am Taunussteiner Mietwohnungsmarkt

Foto: kwb

Es wird fleißig gebaut in der größten Stadt im Landkreis, Kräne stehen in Seitzenhahn, Bleidenstadt, Hahn, Wehen, auch in Orlen. Doch das heißt nicht automatisch, dass dort überall neue Häuser und Wohnungen entstehen, um der starken Nachfrage zu begegnen. In Orlen wird der Kran zur Erschließung eines kleinen Baugebiets gebraucht, in Hahn für den Erweiterungsbau des Ärztezentrums. Tatsächlich neue Wohnungen entstehen in Bleidenstadt, Hahn und Wehen. In Hahn wurde jüngst erst Richtfest gefeiert auf der Baustelle der Kommunalen Wohnungsbau GmbH Rheingau-Taunus in der Kleiststraße.

Spatenstich in Taunusstein-Wehen

Weitere 16 Wohnungen für den engen Taunussteiner Mietwohnungsmarkt: kwb Rheingau-Taunus beginnt Bauarbeiten in der Dresdner Straße.
Foto: kwb

Im Juni wurden die Bauarbeiten für einen weiteren Neubau der kwb Rheingau-Taunus in Taunusstein aufgenommen. Mit dem traditionellen Spatenstich eröffneten Geschäftsführer Ditmar Joest, Klaus-Peter Bauer, Leiter der Abteilung Immobilienmanagement, Armin Bielak, Geschäftsführer von Bielak Architekten und Ingenieure sowie Bürgermeister Sandro Zehner die Baustelle in Wehen.

Sommerfest in der Seniorenwohnanlage

Neue Servicebereiche entstehen im Untergeschoss.
Planung: Heinrich Lessing Architekt BDA

Rund 2.500 Wohneinheiten gehören zum Bestand, den die kwb Rheingau-Taunus verwalteten. Damit versorgen wir ca. 10.000 Bewohner des Kreises mit Wohnraum.

Die persönliche Kundenbetreuung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Um allen unseren Mietern, auch denjenigen, die auf eine Gehhilfe oder gar einen Rollstuhl angewiesen sind, einen einfachen Zugang zu ermöglichen, bauen wir unseren Souterrainbereich um.

Sommerfest in der Seniorenwohnanlage

Die Feste feiern, wie sie fallen.
Foto: kwb

Die schönsten Feste feiert man im Sommer.So auch dieses Jahr wieder in der Seniorenwohnanlage in der Eltviller Friedrichstraße. Am 3. Juli 2014 lud die kwb Rheingau-Taunus die Bewohner der Anlage zum jährlichen Sommerfest ein. Der Begrüßung durch Herrn Bauer, Leiter des Immobilienmanagements, folgte ein bunter Strauß an musikalischen und literarischen Programmpunkten.


© 2019 kwb - Kommunale Wohnungsbau GmbH Rheingau-Taunus