Drucken
Sommerfest in der Seniorenwohnanlage

Neue Servicebereiche entstehen im Untergeschoss.
Planung: Heinrich Lessing Architekt BDA

Rund 2.500 Wohneinheiten gehören zum Bestand, den die kwb Rheingau-Taunus verwalteten. Damit versorgen wir ca. 10.000 Bewohner des Kreises mit Wohnraum.

Die persönliche Kundenbetreuung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Um allen unseren Mietern, auch denjenigen, die auf eine Gehhilfe oder gar einen Rollstuhl angewiesen sind, einen einfachen Zugang zu ermöglichen, bauen wir unseren Souterrainbereich um.

 

Seit rund zwei Monaten nehmen die Umbaumaßnahmen am kwb-Bürogebäude Gestalt an. Im Kellergeschoss, das bis vor einiger Zeit noch als Hausmeisterwohnung diente, regiert derzeit der Presslufthammer. Hier werden ein neuer, größerer Empfang mit Wartezone, ein Kundenservicebereich sowie ein separater Besprechungsraum geschaffen. Alle Bereiche werden barrierefrei gem. DIN 18 040 Teil 1 realisiert.

Dazu erhält das Haus einen neuen Eingang auf der Ostseite des Gebäudes, durch den die Kunden direkten Zugang zum neu gestalteten Bereich erhalten. Im Innern werden Grundrissänderungen vorgenommen und Fenster vergrößert, um die frequentierten Bereiche zu belichten und somit hell und freundlich zu gestaltet.

Der neue Bereich soll bis April 2015 fertiggestellt sein.