ACHTUNG: Derzeit befinden sich gefälschte E-Mails im Umlauf, die angeblich von der KWB verschickt werden. Sie können die gefälschten Emails an der abweichenden oder fehlenden Telefon- / Faxnummer erkennen, zudem fehlt das KWB-Logo in den gefälschten E-Mails. Bitte öffnen Sie die Anhänge dieser E-Mails nicht.



Neuheiten

Es tut sich wieder etwas an der Wörsbachaue in Idstein: weitere Wohnungen entstehen in bevorzugter Lage im Rahmen der Quartiersentwicklung

Foto: kwb

Nachdem der erste Bauabschnitt Im Hahnstück 8-14 bereits 2014 abgeschlossen und bezogen wurde, schließt sich nun die Fortsetzung mit dem Bau von weiteren 25 Wohnungen verteilt auf zwei Gebäude an. Zum Spatenstich des zweiten Bauabschnittes kamen daher am 17. August wieder die Beteiligten und Repräsentanten des Projektes zusammen: (v.l.) Klaus-Peter Bauer, Leiter Immobilienmanagement kwb Rheingau Taunus sowie Bürgermeister Christian Herfurth.

 

Die beiden neuen Häuser Im Hahnstück 4, 4a, 6, 6a werden gemäß den Vorgaben der DIN 18040 im Gebäude und den Außenanlagen barrierefrei umgesetzt. Alle Wohnungen werden mit einem Aufzug erschlossen, beide Gebäude erhalten eine Tiefgarage. Auf knapp 2.000 qm entsteht neue Wohnfläche, wobei die einzelnen Einheiten zwischen 65-94 qm aufweisen.

Mit einem Primärenergiebedarf von 17,6 kWh/qm*a liegt das Vorhaben im Bereich des KfW-Energieeffizienzhauses 70 also rund 30% unterhalb den Grenzen der geltenden Energieeinsparverordnung (EnEV). Die Beheizung sowie die Warmwassererzeugung erfolgt über eine Pelletheizung, die sich innerhalb einer Heizzentrale befindet, die das gesamte Umbaugebiet Wörsbachaue künftig mit Wärme versorgt. Die Planung für dieses Vorhaben liegt in den Händen von Traut Architekten, Bad Camberg.

Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 6,7 Mio. €, von denen 2,15 Mio. € Fördermittel der WI-Bank Hessen sind, 1,25 Mio. € auf KfW-Mittel entfallen und die kwb 3,3 Mio. € aus eigenen Mitteln übernimmt.

Fertigstellung und Bezug des Vorhabens sind derzeit zum Dezember 2016 geplant. Die Nettokaltmiete beträgt voraussichtlich ca. 9,50 €/qm.

Insgesamt entstehen im Rahmen der Quartiersentwicklung in den nächsten 10 -15 Jahren zwölf Häuser mit 145 Wohneinheiten, 10.500 Quadratmetern Wohnfläche und 160 Garagenplätzen. Bereits 2014 kam dem Gesamtvorhaben im Rahmen des Architekturpreises „Vorbildliche Bauten in Hessen“besondere Anerkennung zu.

Hier passend dazu der Artikel aus dem Wiesbadener Kurier.


© 2019 kwb - Kommunale Wohnungsbau GmbH Rheingau-Taunus