ve821 4

Altengerechtes Wohnen in Taunusstein-Bleidenstadt

Die KWB hat am Standort bereits ein Wohngebäude zur Nutzung durch Senioren.
Das bestehende Gebäude stammte aus dem Jahr 1966 und bietet 23 Wohneinheiten mit zusammen 775 qm Wohnfläche Platz. 
Die bestehenden Wohnungen verfügen jedoch nicht über notwendige Bewegungsflächen für Menschen die auf eine Gehhilfe oder gar einen Rollstuhl angewiesen sind, die sanitären Einrichtungen sind ebenfalls nicht auf Menschen mit körperlichen Einschränkungen zugeschnitten und die sehr kleinen Balkone sind nicht nutzbar.
Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass die bestehenden Wohnungen den Bedürfnissen älterer Menschen in keiner Weise gerecht werden.

ve821 1

Auf Grund der Bauweise des bestehenden Gebäudes sowie der ungünstigen Lage auf dem Grundstück, war eine Modernisierung der vorhandenen Bausubstanz unwirtschaftlich.

Die KWB hat sich daher bereits vor einigen Jahren, gemeinsam mit der Stadt Taunusstein, entschieden, das Gebäude durch einen zeitgemäßen Neubau zu ersetzen.
Die Maßnahme wurde in das Förderprogramm 2005 des Landes Hessen aufgenommen.
Am Mittwoch den 08.02.2006 wurde der Förderbescheid, im Rahmen einer kleinen Feierstunde, durch Herrn Minister Dr. Riehl persönlich überreicht.

ve821 3

Konzeption:
Um eine Hälfte des bestehenden Gebäudes abreißen und mit den Arbeiten am Neubau beginnen zu können, musste die KWB zunächst die Frage der Unterkunft für die betroffenen Mieter während der Bauzeit regeln. Gemeinsam mit der „Leitstelle älter werden“ der Stadt Taunusstein ist dies reibungslos gelungen.
Im Anschluss wurde eine Hälfte des bestehenden Gebäudes bis zum Treppenhaus abgerissen, um Platz für den ersten Bauabschnitt des Neubaues zu erhalten. Dieser besteht aus einem Gebäuderiegel mit 9 Wohnungen sowie der Erschließung (Aufzug, Treppe) für alle Wohnungen.


In der Folge werden dann, nach Abbruch der restlichen Altbebauung, noch zwei gleich große Gebäuderiegel folgen.
Die Struktur des neuen Gebäudes ist kammförmig aufgebaut wobei 3 giebelständige Gebäuderiegel zwei zur Straße offene Wohnhöfe bilden.

Die zentrale Erschließung mit Aufzug und Treppenhaus erfolgt talseitig über einen Laubengang.
Die Wohnungen sind gem. DIN 18025 Teil 1 rollstuhlgerecht geplant und bieten alle notwendigen Voraussetzungen für eine Nutzung durch Senioren.  

Im Bereich des Souterrains wird die Anlage über einen Gemeinschaftsraum mit einer ebenerdigen Terrasse verfügen.
Die KWB plant in der Anlage ein Hausmeisterbüro für die Region Taunusstein einzurichten.

ve821 2

Zahlen / Daten - Neubau:
3 Gebäuderiegel mit je 9 Wohneinheiten für 2-Personen und 53,3 qm Wohnfläche.

Wohneinheiten insgesamt 
Wohnfläche insgesamt

Baubeginn des I Bauabschnittes mit 9 Wohnungen 
Fertigstellung des I Bauabschnittes 
Baubeginn des II Bauabschnittes   
Fertigstellung des II Bauabschnittes

27,0
1.445 qm

März 2006
April 2007
April 2007
Juni 2008

Gesamtkosten der Maßnahme   
Baudarlehn des Landes Hessen    
Finanzierungsanteil der Stadt Taunusstein
Kapitalmarkt
Eigene Mittel der KWB

3.575.000,00 €
1.117.500,00 €
500.000,00 €
990.000,00 €
967.500,00 €

 

© 2019 kwb - Kommunale Wohnungsbau GmbH Rheingau-Taunus