UpDate 20.17

UpDate 20.17

Am Dienstag dem 26.09.2017 hat die kwb zu ihrem regelmäßig alle zwei Jahre statt findenden UpDate in die Friedrichstraße in Eltville eingeladen.
Die sehr gute Resonanz auf die Veranstaltung ist ein Indikator für den derzeitigen Stellenwert des Themas „Wohnen“.
Neben Geschäftspartnern aus Handwerk und Ingenieurbüros war die Kommunalpolitik mit Herrn Landrat Kilian und den Bürgermeistern
Bauer- Hohenstein, Diefenbach - Heidenrod, Helbing - Lorch, Herfurth - Idstein, Schlepper - Schlangenbad sowie der Kreisbeigeordneten Monika Merkert prominent vertreten. Das außerdem Herr Dr. Schlee als Abteilungsleiter Wohnungsbau der WI-Bank sowie der Vorsitzende des Verbandsrates des VdW Südwest Herr Uwe Menges sowie die Prüfungsdirektorin Frau Brünnler-Grötsch anwesend waren zeigt die Bedeutung der Veranstaltung über die Region hinaus.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Aufsichtsrates, Herrn Bürgermeister Christian Herfurth, skizzierte der Geschäftsführer der kwb, Herr Ditmar Joest, das aktuelle Umfeld für das Wohnen und Bauen. Über den lokalen Kontext hinaus wurden dabei Bezüge zu den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen in benachbarten Bundesländern, ganz Deutschland und auch dem europäischen Umfeld aufgezeigt.
Eine besondere Rolle spielten dabei diejenigen Faktoren, die auf Baukosten und Miete als Kostentreiber wirken.

Die Möglichkeit sich im Anschluss untereinander auszutauschen wurde von den Teilnehmern der Veranstaltung ausgiebig in Anspruch genommen.

Berichte zur Veranstaltung sind sowohl im Rheingau Echo, als auch im Wiesbadener Kurier und in der FAZ erschienen.

Ein pdf der wichtigsten Inhalte des Vortrages finden Sie hier.


© 2019 kwb - Kommunale Wohnungsbau GmbH Rheingau-Taunus